Sporttapes: Die Wirkung der bunten Klebebänder

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wofür diese bunten Klebebänder und Verbände an Armen, Beinen und Schultern von Sportlern gut sein sollen? Wenn ja, dann sind Sie beim richtigen Artikel gelandet. Wir geben Ihnen einen ersten Einblick in die Welt der bunten Sporttapes.
Bei den sogenannten Kinesiologie-Tapes oder kurz auch Kinesiotapes oder Sporttapes, handelt es sich um Elastikpflaster, die vor rund 30 Jahren vom japanischen Chiropraktiker, Kenzo Kase, entwickelt worden sind. Das Pflaster ist hautfreundlich, atmungsaktiv und hochelastisch. Wie eine zweite Haut kann sich das Tape dehnen und zusammenziehen. Dadurch wird die Bewegungsfreiheit nicht eingeschränkt. Die Anwendungsmöglichkeiten der Tapes sind sehr vielseitig. Mit diesen Tapes lassen sich die Muskeln sowie der Sehnen- und der Bewegungsapparat unterstützen und therapieren.

Bunte Klebebänder mit Wirkung

Die unterschiedlichen Farben der Tapes bedeuten nicht, wie elastisch sie sind. Sie geben auch keine Auskunft über die Spannung, Zugkraft oder Druck der Tapes. Dies sind alles Eigenschaften, die bei allen Farben eines Herstellers identisch sind. Die Farben haben eine bestimmte Bedeutung für den Energiefluss des Körpers. Diese sind:

  • Weiße, beige und schwarze Tapes haben eine neutrale Wirkung.
  • Gelbe Tapes wirken positiv und stimmungsaufhellend.
  • Lila und grünen Tapes wird eine heilende und ausgleichende Wirkung zugesagt.
  • Die blauen Tapes gelten als beruhigend und wirken kühlend.
  • Mit pinken, orangen oder roten Tapes wird der Energiefluss im Körper verstärkt, ebenso werden sie als wärmend beschrieben.

Ich erhalte regelmäßig zahlreichen Erfahrungsberichte über die positive Wirkung von Kinesiotapes. Wenn Sie nun neugierig geworden sind, und mehr über Kinesiotapes erfahren wollen, würde ich empfehlen sich im Fachhandel oder in Drogerien zu informieren. Jedoch ist es empfehlenswert, sich auch vorab bei einem Physio- oder Ergotherapeuten, Masseur oder Heilpraktiker vorab beraten zu lassen.

Bildnachweis: iStock.com/ ronstik


Sebastian Wendt, Plus15 Physio und Massage

Über Mag. Sebastian Wendt
Mag. Sebastian Wendt, Dipl. Physiotherapeut und Sportwissenschafter, betreut in seiner Praxis +15 Physio & Massage in Mondsee sportlich aktive und gesundheitsorientierte Menschen jeden Alters und Leistungsniveaus.
https://www.plus15.at/