Eine Frau nimmt gerade ein Bad mit Vulkanerde zur Entschlackung und Entspannung

Vulkanerde zur Körperpflege

Unsere hoch zivilisierte Lebensweise ist gekennzeichnet durch ballaststoffarme Ernährung, hastiges Essen, zu viele Süßigkeiten, Genussgifte wie Nikotin oder Alkohol und Bewegungsmangel. Dieser ungesunde Lebensstil hat Auswirkungen auf unseren Körper, die Normalfunktionen unseres Organismus und auch auf den Säure-Basen-Haushalt. Mediziner im Bereich der Naturheilkunde oder Heilpraktiker betonen seit Jahren, wie wichtig eine ausgewogene Ernährung für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt ist.

Eigentlich sorgt unser Körper automatisch dafür, dass der Säure-Basen-Haushalt ausgeglichen ist. Dennoch kann die Balance bei einer ungesunden Lebensweise aus dem Gleichgewicht kommen. Ein Hilfsmittel das einen ausgeglichenen Körperhaushalt unterstützen kann, ist die Vulkanerde.

Vulkanerde zur Körperpflege

Wie der Name bereits verrät, handelt es sich bei Vulkanerde um die Erde aus vulkanischen Gebieten. Ausgebrochenes Lava hinterlässt verbranntes Gestein und Asche. Natürliche Vulkanerde kann tausende bis Millionen Jahre alt sein und eine wohltuende Wirkung auf unseren Organismus haben. Die nach dem Abbau gewonnene Asche wird durch spezielle Verfahren mikronisiert und aktiviert.  Schlussendlich wird es zu Endprodukten verarbeitet, die in Form von Pulver, Kapseln oder als Zusatz in Körperpflege-Produkten erhältlich ist.

Die Vulkanerde ist reich an Mineralstoffen, welche die Haut reinigen und pflegen. Sie unterstützt den Körper beim Abbau von Verunreinigungen und Schadstoffen aus der Haut und versorgt sie zugleich mit wertvollen Mineralien und Spurenelementen. Eine tiefgehende Reinigung der Haut wird damit gefördert um das Hautbild zu verbessern, zu beleben und eine frühzeitige Faltenbildung zu vermeiden. Es unterstützt ebenso die Regulierung des Säure-Basen-Haushalts der Haut. Bei regelmäßiger Anwendung, beispielsweise in Form einer Gesichtsmaske, kann die Erde sogar den Teint verbessern.

„Die regelmäßige körperliche Entgiftung und eine gesunde Lebensweise wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Der menschliche Körper besteht großteils aus Wasser und kann mit einem Biotop verglichen werden. Ist das Biotop rein und klar, kann es wertvolle Nährstoffe transportieren, es entwickelt sich eine schöne, gesunde Flora. Ist der menschliche Körper frei von Giftstoffen, kann er hochwertige Vitalstoffe besser aufnehmen und verarbeiten. Mehr Vitalität und Lebensfreude sind der sichtbare Ausdruck einer optimalen Versorgung der Körperzellen”,

erklärt Heilmasseurin Susanne Schachinger

Aufgrund der positiven Eigenschaften lässt sich Vulkanerde zu den Heilerden zuordnen. Im Bereich der Mineralerden ist sie auch unter den Begriffen Zeolith, Bentonit, Ghassoul oder Lavaerde bekannt, wird aber in unterschiedlichen Bereichen angewendet.

Bildnachweis: iStock.com/Paul Bradbury

Entspannende Basenbäder zur Entsäuerung

Eine sehr entspannende und einfache Möglichkeit, den Körper zu entsäuern, ist ein Basenbad. Basische Badesalze im Wasser sorgen dafür, dass der pH-Wert steigt. Das wiederum führt zu einem osmotischen Effekt, der dafür sorgt, dass Schlacken und Säuren über die Hautporen herausgezogen werden. Sanfte Massagen mit einer Bürste oder einem Schwamm unterstützen die Durchblutung und beleben das Bindegewebe. Nach so einem entspannenden Bad fühlt sich die Haut weich und zugleich straffer an.

Durch die einfache und unkomplizierte Anwendung des Badesalzes lädt es förmlich zu Bädern ein. Die Salze sind mit herkömmlichen Badezusätzen vergleichbar. Wenn Sie keine Badewanne zu Hause haben, können Sie auch auf Fußbäder zurückgreifen oder basische Wickel machen.

Wenn Sie Ihren Geist und Körper wieder einmal richtig baumeln und entspannen lassen wollen, empfehle ich Ihnen sich in Drogeriemärkten oder im Fachhandel über Entspannungsbäder beraten zu lassen. Die Mitarbeiter können bestimmt das passende Badesalz oder pflegende Kosmetikprodukt für die Haut empfehlen, damit Sie Ihren Säure-Basen-Haushalt perfekt in Balance halten können.

Bildnachweis: iStock.com/dislentev


Susanne Schachinger - Heilmasseuring bei Plus15

Über Susanne Schachinger
Susanne Schachinger ist Heilmasseurin bei +15 Physio & Massage in Mondsee. Als Masseurin sieht sich Susanne in ihrem Arbeitsbereich als Schnittstelle zwischen Gesundheit, Sport und Wellness.
https://www.plus15.at/